Tapezieren

Aus Glittr

Wechseln zu: Navigation, Suche

[bearbeiten] Tapezieren ÔÇô So wird's gemacht:

[bearbeiten] Tapetenbahnen schneiden

Als erstes m├╝ssen die Tapetenbahnen geschnitten werden. Bitte bedenken Sie, dass Sie zu der Wandh├Âhe noch ungef├Ąhr 10 cm dazurechnen sollten. Am Besten schneiden Sie eine erste Tapetenbahn, die Sie f├╝r alle weiteren Zuschnitte als Vorlage verwenden, somit sparen Sie sich das st├Ąndig erneute Messen.


[bearbeiten] Kleister anr├╝hren

Danach wird ein Kleister anger├╝hrt, der lieber etwas dicker als zu fl├╝ssig sein sollte (allgemein gilt: je schwerer die Tapete desto dicker der Kleister). Achten Sie darauf, dass Sie den richtigen Kleister f├╝r Ihre Tapetenart besorgen, im besten Fall mit eingearbeitetem Dispersionskleber, meist m├╝sste dieser n├Ąmlich einem einfachen Kleister noch hinzugef├╝gt werden.


[bearbeiten] Weiterer Ablauf

Jetzt k├Ânnen die vorbereiteten Tapetenbahnen eingekleistert werden. Legen Sie die Tapete mit dem Gesicht nach unten auf den Tisch. Der Kleister muss sehr ├╝ppig aufgetragen werden. Bitte achten Sie darauf , dass auch die R├Ąnder und Ecken mit dem Kleister gut bedeckt werden. Danach schlagen Sie die Tapetenbahn an dem einen Ende zu 2/3 und an dem anderen Ende zu 1/3 nach oben um. Die R├Ąnder m├╝ssen alle direkt ├╝bereinander liegen um ein Austrocknen zu vermeiden. Die so verk├╝rzte Bahn kann nun noch leicht eingerollt werden, um an der Seite ca. 10 ÔÇô 15 Minuten durchweichen zu k├Ânnen.
Kleistern Sie immer so viele Bahnen der Reihe nach ein, wie Sie auch zeitgerecht verarbeiten k├Ânnen, versuchen Sie den Tapetenbahnen immer die gleiche Zeit zum einweichen zu gew├Ąhren.
Nun kann die erste Bahn angebracht werden. Zeichen Sie ganz leicht mit Hilfe einer Wasserwaage einen genau senkrechten Strich an der Wand an. Danach wird die Wand mit verd├╝nntem Kleister vorgekleistert. Jetzt k├Ânnen Sie die Tapete direkt an dem Strich ausrichten und je nach Belieben solange verschieben, bis sie exakt senkrecht liegt. Achten sie auf einen jeweils 5 cm langen ├ťberschuss oben und unten. Nun sollten Sie mit einem stumpfen Gegenstand (Scherenkopf, Lineal etc.)das Ende der Tapetenbahn direkt in die Ecke vom ├ťbergang zur Decke dr├╝cken. Danach kann die Tapete wieder etwas entfernt werden, um den ├ťberstand mit einer Schere zu entfernen. Ebenso sollte es auch am Boden oder in Ecken gehandhabt werden. Somit schlie├čt die Tapete direkt an einer Kante ab.
Alle weiteren Tapetenbahnen k├Ânnen an der ersten Bahn ausgerichtet werden. Lichtschalter und Steckdosen k├Ânnen nach abnehmen der Blenden einfach ├╝bertapeziert und noch im Nassen Zustand freigeschnitten werden. Bitte achten Sie darauf, dass zuvor der Strom abgestellt wirde. Wenn Die Tapete getrocknet ist, k├Ânnen alle Blenden wieder angebracht werden.


[bearbeiten] Tipp zum Tapezieren gr├Â├čerer Fl├Ąchen:

Haben sie eine gro├če Fl├Ąche zu tapezieren, leihen Sie sich im Baumarkt eine Kleistermaschine aus, Das ist in der Regel nicht teuer und wird Ihre Arbeit sehr vereinfachen.


 
Special
Pers├Ânliche Werkzeuge