TV Moebel

Aus Glittr

Wechseln zu: Navigation, Suche
TV-Möbel im Wohnzimmer

Die Schrankwand ist voll, der Boden einfach zu niedrig, die Regale dagegen viel zu hoch? Aber irgendwo muss er doch hin, der Fernseher. Genau dafĂŒr gibt es die TV-Möbel. Sie sind eigens als Standort fĂŒr den Fernseher konzipiert.

Viele TV-Regale bieten daher weitere FÀcher, in denen man zusÀtzlich den DVD-Player und Video-Rekorder unterbringt. Gleichzeitig finden in so manchem TV-Schrank neben der Fernbedienung auch noch eine Handvoll DVDs ihren Platz.

Und wenn der TV-Tisch auf Rollen steht, kann der Flimmerkasten auch mal problemlos auf die Seite geschoben werden.


Allgemeine Tipps

  • Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass das TV-Möbel auf GrĂ¶ĂŸe und Gewicht des Fernsehers abgestimmt ist.
  • Praktisch sind Rollen am TV-Möbel. So kann man es beim Wischen auf die Seite schieben.
Bild:Tipps.gif

Material

Holz, Glas (z.B. durchsichtig, Milch- oder Schwarzglas), Kunststoff, Metall, 


Form

  • TV-Tisch
  • TV-Schrank
  • TV-Regal

Ausstattung

  • FĂ€cher
  • Schubkasten
  • Boden
  • Rollen
  • Beleuchtung

Aufbau & Montage

TV-Möbel werden oft in Einzelteilen geliefert. FĂŒr den richtigen Aufbau liegt dann eine Montageanleitung bei.

Farbe

In verschiedenen Farben erhĂ€ltlich, z.B.:braun, schwarz, weiß, metallen, durchsichtig, grĂŒn, blau, rot, 


GrĂ¶ĂŸe

z.B.: Breite x Höhe x Tiefe

  • 50 x 116 x 41 cm
  • 61 x 79 x 50 cm
  • 80 x 60 x 48 cm
  • 120 x 37 x 55 cm
  • 140 x 51,5 x 53 cm
  • 160 x 48,5 x 52,5 cm

Kombinationsmöglichkeiten

passend zu Schrank und Kommode

Preis

40 – 1.500 Euro


Eigene Frage zum TV-Möbel stellen

User-BeitrÀge


 

z.B.: Schwenkbares TV-Möbel


 
Special
Persönliche Werkzeuge